Presseclippings

Die SPL Tele Group ist Gesamtanbieter für Telekom-Infrastruktur in den Bereichen Mobile Netze und Kabel- und Übertragungsnetze. Sowohl bei Netzerneuerungen als auch im Wartungsbereich ist die SPL TELE ein angesehener, zuverlässiger Partner der Netzbetreiber. Weiters ist die SPL TELE Gesamtanbieter im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.
 
In Österreich ist das heute 430 mitarbeiterstarke Familienunternehmen bereits Marktführer, in Deutschland auf Expansionskurs. Das Headquarter des familiengeführten Unternehmens befindet sich seit Oktober 2014 im ecoplus Wirtschaftspark in Wolkersdorf.
 
Im bereits 3. Objekt der SPL Tele Group am Standort Wolkersdorf sind noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen (z.B. die ordentliche Beschriftung des Eingangsportals oder die Fertigstellung der Außenanlagen). Diese Themen behindern jedoch den bereits aufgenommenen, ordentlichen Betrieb nicht. Ende Mai hätte die lang ersehnte Eröffnung des neuen SPL TELE Standorts im Rahmen einer großen Feier für MitarbeiterInnen, Kunden, Freunde und Politik erfolgen sollen. Rudolf Schütz, Eigentümer der SPL TELE ist jedoch zuversichtlich, dass die Eröffnung zu einem für die Gesundheit unbedenklichen Zeitpunkt nachgeholt werden kann.
 
Aktuell arbeitet ein Drittel der MitarbeiterInnen der SPL TELE noch aus dem Homeoffice, während ihre Kolleginnen & Kollegen weiterhin im Feld unterwegs sind und für den reibungslosen Betrieb der kritischen Telekominfrastruktur sorgen. Genauso wird im Lager & Logistikbereich alles getan, um die gewohnten Abläufe zu sicherzustellen.
 
Mit einer Investition von rund 5,6 Millionen Euro entstanden in der ersten Ausbaustufe 60 Büroarbeitsplätze, die einen wesentlichen Beitrag für die Wertschöpfung in der Region um Wolkersdorf leisten. Ebenso beinhaltet das neue Objekt 6000 m² beheizbare Lagerfläche und ein Schulungs- und Kompetenzzentrum, um auf die Anforderungen der Zukunft wie den Neuerungen der 5. Mobilfunkgeneration und auch der Elektromobilität vorbereitet zu sein.
 
Ein Schwerpunktthema am neuen Standort wird auch die Weiterentwicklung des firmeneigenen Digitalisierungstools RiMo sein. In RiMo wird neben der Unterstützung sämtlicher unternehmensweiten Betriebs- und Geschäftsprozesse, aktuell die Grobplanung und Detailplanung für den Breitbandausbau des Landes NÖ abgebildet.


SPL TELE Eigentümer Rudolf Schütz erläutert das Bauprojekt: „An unserem dritten Standort in Wolkersdorf ist das bestehende Know-how in den Bereichen Softwareentwicklung und Prozessoptimierung angesiedelt. Durch das neue Schulungs- und Kompetenzzentrum ist sichergestellt, dass weitere Entwicklungen sowie die bereits angelaufenen Projekte in den Bereichen 5G und Elektromobilität in bewährter Professionalität durchgeführt werden können. Mit der Bündelung dieser Innovationskraft an dem neuen Standort möchte die SPL TELE den Raum schaffen, um die Mitarbeiterzahl in diesen Bereichen langfristig zu vervierfachen.“ Aus diesem Grund wurde vorausschauend großzügig gebaut. Um auch in Zukunft ausreichend Platz für die wertvollsten Ressourcen - die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SPL TELE Gruppe - zur Verfügung zu haben, plant das dynamische Team der SPL TELE bereits den Ausbau eines weiteren Stockwerks.

 Eckdaten zum neuen Standort: 

Investitionsvolumen: € 5,6 Mio.
Grundstücksfläche: 16.523,00 m²
Optionsfläche: 13.477,00 m²
Bürofläche: 1.750,00 m²
Logistik & Lager: 5.743,00 m²


        

        

< zurück

Pressekontakt

 

SPL Tele Group GmbH 
Annika Fehrle

presse@spl-tele.com
Johann-Galler-Straße 39
A-2120 Wolkersdorf im Weinviertel

linkedin_spltelegroup  xing_spltelegroup