Na, was geht ab?

Perfekt abgestimmt auf das Weinviertel wurde im Rahmen eines Frühschoppens, bei dem auch die Familienmitglieder unserer Mitarbeiter:innen anwesend waren, unseren neuen Firmenstandort im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf feierlich eröffnet. Nach einer Bauzeit von nur 11 Monaten konnten wir gemeinsam mit der Powerlines und im Beisein von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und LAbg. Mag. Kurt Hackl unseren neuen Firmenstandort im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf offiziell "in Betrieb nehmen".

Unter den Ehrengästen waren neben den Familienmitgliedern der Mitarbeiter:innen von SPL TELE und POWERLINES auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, LAbg. Mag. Kurt Hackl, Rudolf Schütz, Gründer und Mehrheitseigentümer der SPL TELE und Mag. Gerhard Ehringer, CEO der Powerlines Group.

Aufgrund der Platzprobleme am bisherigen Standort, habe man sich entschieden, "für diese zwei erfolgreichen Unternehmungen ein neues Zuhause zu bauen", so Rudolf Schütz. Als große Vorteile des ecoplus Wirtschaftsparks Wolkersdorf betont er "die Nähe zu Wien" und "die perfekte Infrastruktur". "Ich selbst komme aus dem Weinviertel und hatte seither den Wunsch meinen Betrieb auch in dieser Region anzusiedeln. Die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich und der ecoplus hat diesen Schritt ermöglicht", so Schütz.

LAbg. Kurt Hackl, der bei den angesiedelten Unternehmen als "Vater des Wirtschaftsparks" bekannt ist, betont die Verbindung zwischen Standortqualität und Lebensqualität. "Mein wichtiges Ziel ist die Schaffung von Arbeitsplätzen! Einen Arbeitsplatz vor der Haustüre zu haben, erhöht die Lebensqualität. Der ecoplus Wirtschaftspark in Wolkersdorf ist mit seinem Wachstum der erfolgreichste in ganz Niederösterreich. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist dies keine Selbstverständlichkeit."

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll betont "diese positive Entwicklung anhand der Verdoppelung der Unternehmen seit dem Jahr 2006, die Zahl der Arbeitsplätze stieg von 700 auf über 1.300. Mit der Ansiedlung der beiden Leitbetriebe, SPL TELE und Powerlines, erreicht der Wirtschaftsstandort Niederösterreich Internationalität und ist eine weitere unglaubliche Referenz für den Weinviertler Wirtschaftspark", so Pröll.

Oktober 2014

< zurück