Na, was geht ab?

Prominente Ehrengäste waren bei der Enthüllung unserer neuen Attraktion im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf vertreten. An unserem Wolkersdorfer Standort haben wir einen brandneuen "Supercharger" errichtet. Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, LAbg. WNKÖ-Vizepräsident Kurt Hackl und Vertreter der Raiffeisenbank Oberösterreich und Invest AG kamen persönlich vorbei, um die leistungsstarke Ladestation offiziell zu eröffnen.

Der neue Charger hat in der aktuellen Ausbaustufe ein Leistungsvolumen von bis zu 150 kW, kann aber auf 300 kW erweitert werden. Je nach Fahrzeugtype ist die Ladedauer für 80 Prozent Reichweite auf zirka 20 Minuten begrenzt.

Wir setzen auf Elektromobilität

Nicht nur im eigenen Unternehmen ist das Betriebsklima aktuell "elektrisierend". Dank einer zukunftsorientierten Unternehmenspolitik haben wir frühzeitig erkannt, dass der Ausbau der Ladeinfrastruktur Hand in Hand mit dem steigenden Angebot der E-PKW gehen muss und der Zeitpunkt der Errichtung eines Ladenetzes einen wesentlichen Erfolgsfaktor darstellt. Daraufhin haben wir uns im vergangenen Jahr entschlossen, eines der großen Themen der heutigen Zeit aufzugreifen: die Elektromobilität.

Komplettangebot, inklusive Serviceleistungen

Passend zu unserem breiten Leistungsportfolio können wir neben Tätigkeiten wie Standortakquise, Planung & Errichtung auch den wichtigsten Faktor, den reibungslos laufenden Betrieb von E-Tankstellen durch ein österreichweites Netz an Servicetechnikern abdecken. Eine Kooperation mit der Firma Smatrics garantiert ein Komplettangebot. Der neue Geschäftszweig entwickelt sich äußerst erfolgreich. Derzeit setzen wir in ganz Österreich und in Teilen Deutschlands Ladeinfrastruktur-Projekte um.

Platz zum Energie tanken

Der brandneue High Power Charger ist natürlich für die Öffentlichkeit zugänglich.

Juni 2017

< zurück