Na, was geht ab?

Das beste Team der Welt läuft beim "Wings for Life World Run" 226 Kilometer und spendet damit 440 € für die Rückenmarksforschung. 20 motivierte Läufer*innen gingen bei dem diesjährigen Lauf virtuell an den Start, stellvertretend für diejenigen die es nicht können.

Laufen verbindet!

Als gemeinnützige Stiftung fördert Wings for Life weltweit Spitzenforschung mit dem Ziel, Querschnittslähmung zu heilen. Um dieses Ziel erreichen zu können, fließen 100% der Startgelder und Spenden in die Rückenmarksforschung.

Beim Wings for Life World Run starten alle Teilnehmer weltweit zur selben Zeit. Dabei ist es unwichtig, ob man Spitzensportler, Hobbyläufer oder blutiger Anfänger ist. Eine Ziellinie gibt es nämlich nicht. Stattdessen setzt sich 30 Minuten nach dem Start das Catcher Car in Bewegung und überholt die Teilnehmer nach und nach. Durch die Teilnahme von insgesamt 184.236 Menschen sind unglaubliche 4,1 Mio € gesammelt worden, die eine Hoffnung auf die Heilung von Querschnittslähmung geben.

Team TELErunners

WIR haben unser diesjähriges Ziel damit mehr als nur erreicht... das bedeutet jedoch nicht, dass wir es im kommenden Jahr nicht toppen werden > 8. Mai 2022!! 

Mai 2021

< zurück