Na, was geht ab?

Innerhalb von 48 Stunden ist es unserem dynamischen Team gelungen, sämtliche Bürotätigkeiten ins Homeoffice zu übersiedeln, während unsere "Outdoor-Helden", die Techniker:innen, weiterhin im Auftrag unserer Kunden den reibungslosen Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherstellen.

„Auch in herausfordernden Zeiten gilt, wir schaffen Verbindungen“, so Florian Schütz, CEO der SPL TELE Group und ergänzt, „bereits in der vergangenen Woche haben wir Maßnahmen gesetzt, die dazu beitragen, das Infektionsrisiko mit COVID-19 zu minimieren und die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen am besten zu schützen. Unserem Office Personal ist innerhalb kürzester Zeit ein reibungsloser Wechsel ins Homeoffice gelungen, während unsere Techniker:innen rund um die Uhr im Einsatz sind, um die kritische Infrastruktur aufrechtzuerhalten."

"Die ersten Wochen während des Lockdowns waren eine echte Herausforderung für alle von uns. Trotz der zusätzlich anfallenden Aufgaben haben unsere Mitarbeiter:innen einen fantastischen Job gemacht. Dieser Teamspirit ist wirklich außergewöhnlich und das macht uns als Unternehmensführung sehr stolz," so Florian Schütz abschließend.

März 2020

< zurück